Biomaterialien für Forschung und Industrie

© Fraunhofer ISC
Therapeutische Wundeinlage

Das TLZ-RT entwickelt synthetische und biologische Biomateralien, z. B. (µ- und Nano-) Partikel, Fasern und Beschichtungen für die Regenerative Medizin, Tissue Engineering und Diagnostik. Ein Kernanliegen ist die Abdeckung der gesamte Wertschöpfungskette, angefangen von F&E-Aufgaben über den Up-Scaling-Prozess, der präklinischer Evaluation bis hin zur klinischen Phase.

Wir verfügen über die Infrastruktur und das Know-how zur Herstellung und Verarbeitung von Biomaterialien im Pilotmaßstab. Expertisen in der Implementierung automatisierter Prozesse zur Materialsynthese ggf. unter GMP-Bedingungen und Dienstleistungen zur Biokompatibilitäts-testung nach DIN EN ISO 10933 und in komplexeren humanbasierten 3D-in-vitro-Modellen, die prädiktive Aussagen alternativ zum Tiermodell ermöglichen, komplettieren das Angebot.

Aktuelle Aktivitäten fokussieren auf biohybride und biodegradierbare Materialien mit Biofunktionaliserung, biologisierter Oberfläche oder Eigenschaften zur kontrollierten Wirkstoffabgabe.

 

 

Regenerative
Biomaterialien

Drug Delivery

Zukunftstechnologien

Kontakt

Sofia Dembski

Contact Press / Media

Dr. Sofia Dembski

Leitung Biomaterialien

Fraunhofer-Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT
Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon +49 931 4100-516

Fax +49 931 4100-399

Jörn Probst

Contact Press / Media

Dr. Jörn Probst

Leitung Biomaterialien und Strategische Entwicklung

Fraunhofer-Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT
Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon +49 931 4100-300

Fax +49 931 4100-399